14.3 | Tändlerzimmer

         Stadtluft macht frei

Im 12. Jahrhundert wurde es Rechtsbrauch, dass ein in einer Stadt wohnender Unfreier nach Jahr und Tag nicht mehr von seinem Dienstherrn zurückgefordert werden konnte. Daher der Sprachgebrauch: "Stadtluft macht frei". Aber, um Bürger einer Stadt zu werden, musste man einen Beruf ausüben, denn: Die Bürgerrechte wurden nicht jedem verliehen, nur den Fleißigen.

tl_files/bilder/blauerturm/140_s.jpg   tl_files/bilder/blauerturm/141_s.jpg   tl_files/bilder/blauerturm/142_s.jpg   tl_files/bilder/blauerturm/143_s.jpg

tl_files/bilder/blauerturm/144_s.jpg   tl_files/bilder/blauerturm/145_s.jpg   tl_files/bilder/blauerturm/146_s.jpg   tl_files/bilder/blauerturm/147_s.jpg