Das Kapitell

          Steinerner Zeuge des Glaubens

Hauskapellen gehörten in den Häusern wohlhabender Handelsfamilien zur Ausstattung ihrer Häuser. Auch der Wohnturm des heutigen Münchner Hofs verfügte über eine Hauskapelle im ersten Stock des Hauses. Ein filigran bemaltes Wandkapitell hat sich erhalten, darauf ruht der rund 600 Jahre alte Holzbalken, der die Decke trägt.

tl_files/bilder/geschichte1_small.jpg   tl_files/bilder/geschichte2_small.jpg   tl_files/bilder/geschichte3_small.jpg   tl_files/bilder/geschichte4_small.jpg

tl_files/bilder/geschichte5_small.jpg   tl_files/bilder/geschichte6_small.jpg   tl_files/bilder/geschichte7_small.jpg   tl_files/bilder/geschichte8_small.jpg